Veröffentlichung

Newsletter des IHF erschienen


Aktuelles aus der Arbeit unseres Instituts, Terminankündigungen und Ergebnisse aus unseren Projekten finden Sie in unserem Newsletter.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Gerne können Sie diesen auch unter newsletter (at) ihf.bayern.de abonnieren.

Stellenausschreibungen

Assistenz der Institutsleitung und Office Management


Das Bayerische Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Assistenz der Geschäftsleitung in Voll- oder Teilzeit (50 - 75 %).
 

Verwaltung und Finanzen


Das Bayerische Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung (IHF) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Finance & HR Manager (m/w/d) (E9 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit).


Nähere Informationen finden Sie hier.

Stellenausschreibungen

Wir suchen Verstärkung für unser Team


Wir bieten zwei Stellen als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Gelegenheit zur Promotion zu folgenden Themen:

  • Künstliche Intelligenz und Digitalisierung im Hochschulbereich,
  • Entrepreneurship und Transfer von Hochschulen durch Gründung.

sowie

eine Habilitationsstelle (E13 TV-L, 100% der regelmäßigen Arbeitszeit) mit eigener Schwerpunktsetzung innerhalb der in der Ausschreibung genannten Themen.

Die Bewerbungsfrist endet jeweils am 20.06.2024.


Weitere Informationen in unserem Stellenportal.

Jahresbericht des IHF erschienen

Rückblick auf Projektergebnisse und Aktivitäten im Jahr 2023


Aktuelle Ergebnisse aus unseren Projekten und Einblicke in die Arbeit des Instituts erhalten Sie über den Jahresbericht, der gerade erschienen ist. Auch im letzten Jahr konnten viele für Wissenschaft, Hochschulen und Hochschulpolitik relevante Ergebnisse zu den Themenbereichen Governance von Hochschulen, Studium, Studienabbruch und Digitalisierung in der Lehre, Übergang von der Hochschule in den Arbeitsmarkt sowie Hochschullehrende und wissenschaftlicher Nachwuchs gewonnen werden.

Jahresbericht 2023

Neuer Verteiler zu aktuellen Themen und Veranstaltungen des IHF

Neuer Verteiler für aktuelle Veranstaltungen und Workshops des IHF


Gerne informieren wir Sie über aktuelle Themen und Veranstaltungen des IHF. Bitte registrieren Sie sich dazu über folgenden QR-Code oder über diesen Link.

Aktueller CfP der Zeitschrift „Beiträge zur Hochschulforschung“

Call for Papers zum Thema „Governance und Leadership“


Das geplante Themenheft "Governance und Leadership im Hochschulwesen: Interne und organisatorische Perspektiven" der Beiträge zur Hochschulforschung widmet sich der Rolle und dem Wandel von Führungs- und Steuerungsmechanismen in Hochschulen und stellt dabei vor dem Hintergrund von Hochschulreformen, Bestrebungen nach mehr Inklusivität und den sich verändernden Anforderungen von Studierenden und Gesellschaft das komplexe Zusammenspiel zwischen Governance und Leadership in den Mittelpunkt.

Abstracts können bis zum 14. April 2024 eingereicht werden; die vollständigen Artikel dann bis Ende September 2024. Das Heft soll im Frühjahr 2025 erscheinen. Die Herausgeber des Themenhefts sind Prof. Dr. Isabell Welpe (IHF München), Prof. Dr. Attila Pausits (Universität für Weiterbildung Krems, Österreich) und Dr. Thorsten Lenz (IHF München).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beiträge zur Hochschulforschung erschienen

Beiträge zur Hochschulforschung - Ausgabe 2/2023


„Nachhaltigkeit – in all ihren Facetten“ ist wichtiges Thema für die Wissenschafts- und Hochschulforschung. Diese These formuliert Prof. Dr. Walter Rosenthal, seit Mai 2023 Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, in einem Interview, das in der Rubrik „Zu guter Letzt“ in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Beiträge zur Hochschulforschung erschienen ist. Dazu gehören für ihn sowohl die energetische Sanierung und Modernisierung der Hochschulbauten als auch eine Veränderungsfähigkeit in allen Bereichen, um nötigen Wandel zu fördern und für gute Rahmenbedingungen zu sorgen.

Die aktuelle Ausgabe der Beiträge zur Hochschulforschung widmet sich darüber hinaus einer Vielfalt aktueller Themen in drei zentralen Aufgabenfeldern der Hochschulen: Forschung, Lehre und Transfer.

Martina Röbbecke und Dagmar Simon stellen positive Erfahrungen mit Losverfahren im Rahmen des Forschungsförderprogramms „Experiment!“ der Volkswagenstiftung vor. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Städten und Wissenschaft identifizieren Editha Marquardt und Moritz Krug als zentralen Erfolgsfaktor, dass sich die Wissensallianz als eigenständiger Akteur etabliert. Bettina Ülpenich et al. ergänzen die Debatte um Studienerfolg um ein Deutungsmuster, demzufolge Studienabbruch nicht mit Scheitern gleichzusetzen ist. Hanna Weiß und Hanna Beißert weisen empirisch nach, dass es das Zugehörigkeitsgefühl von Studentinnen in MINT-Fächern negativ beeinflusst, wenn sie bei ihren Kommilitonen negative Genderideologien wahrnehmen.

Matthias Koenig, Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), bezieht abschließend Position für eine Reform der Forschungsbewertung im Geiste der europäischen Initiative Coalition for Advancing Research Assessment (CoARA).


Einzelne Artikel dieser Ausgabe:
Röbbecke, M.; Simon, D.: Riskante Forschung und teilrandomisierte Begutachtungsverfahren: Neue Wege der Förderlinie „Experiment!“ der VolkswagenStiftung
Marquardt, E.; Krug, M.: Wissenskooperationen für Wissenstransfer: Eine Falluntersuchung in Mainz und Karlsruhe
Ülpenich, B.; Junghänel, L.; Krause, J; Rosar, U.: Studienerfolg und -misserfolg aus institutionen- und studierendenzentrierter Perspektive: Eine qualitative Untersuchung
Weiß, H.; Beißert, H.: Frauen in MINT-Studiengängen: Genderideologien, Gender-Science-Stereotype und Zugehörigkeitsgefühl
Koenig, M.: Zur Reform der Forschungsbewertung: Initiativen und Perspektiven
Zu guter Letzt: Interview mit Walter Rosenthal
 

Beiträge zur Hochschulforschung - Ausgabe 2/2023


Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des IHF ist eine Publikation zu Geschichte, Gegenwart und Zukunft des IHF und der Hochschulforschung erschienen. In dieser wird die fünfzigjährige Institutsgeschichte beleuchtet sowie Visionen der Hochschule der Zukunft aus der Perspektive von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie Studierenden skizziert. Zudem werden das IHF und seine Arbeitsbereiche vorgestellt sowie die gegenwärtige und ehemalige wissenschaftliche Leitung des IHF interviewt.

Publikation „50 Jahre IHF: Das nächste Kapitel der Hochschulforschung“

Eine Zusammenfassung der Institutsgeschichte und ein Ausblick auf zukünftige Forschungsthemen finden Sie in einem aktuellen Beitrag für Forschung & Lehre (8/2023)

Schlaglichter der Hochschulforschung - die Podcast-Reihe des IHF

Folge 13: Künstliche Intelligenz in der Hochschulbildung


Nicht erst seit dem Markteintritt von ChatGPT Ende 2022 ist eine lebhafte Diskussion um Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz (KI) entbrannt. Doch ihre Anfänge und Anwendungen in der Hochschulbildung reichen weit in die letzten Jahrzehnte zurück. In dieser Podcast-Folge skizziert Prof. Dr. Niels Pinkwart, Vizepräsident für Lehre und Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin, die Anfänge der KI in der Hochschulbildung und gibt einen Überblick über aktuelle Anwendungen. Zudem werden zentrale Chancen, Risiken und Entwicklungsrichtungen von KI-Verfahren in der Hochschulbildung skizziert.

Zur Mediathek