Institutionelle Maßnahmen zur Senkung des Studienabbruchs in Deutschland (InMaSS)


Gegenstand

In dem Projekt wird der Frage nachgegangen, ob Hochschulen durch Auswahlverfahren sowie gezielte Angebote in der Orientierungs- und Studieneingangsphase oder auch im weiteren Studienverlauf den Studienabbruch von Studierenden senken können.


Forschungsfragen

Im Zentrum dieser Projektphase steht die Frage, ob Auswahlverfahren (Numerus Clausus, Eignungsprüfung und sonstige Auswahlverfahren) über die Note der Hochschulzugangsberechtigung hinaus den Studienerfolg erhöhen können und über welche Mechanismen Auswahlverfahren wirken (z.B. homogeneres Lernumfeld, höhere Studienmotivation, ex-ante Investition etc.).


Bearbeiter

Dr. Susanne Falk, Maximiliane Marschall