Programmbegleitende Evaluation von BayernMINT

 

Gegenstand

In Anbetracht hoher Studienabbruchquoten von Studierenden in MINT-Studiengängen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), ist die gezielte Unterstützung und Förderung von Studierenden ein wichtiges hochpolitisches Handlungsfeld. Das Wissenschaftsministerium hat mit Unterstützung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sowie der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm das Programm „BayernMINT – kompetent. vernetzt. erfolgreich“ aufgelegt. In diesem Programm werden Projekte an bayerischen Hochschulen gefördert, die Studieninteressierte und Studierende bei einem (geplanten) Studium in den MINT-Fächern unterstützen. Die Angebote umfassen die Beratung vor Studienbeginn sowie die fachliche Begleitung der Studierenden während des Studiums. Besondere Bedeutung haben digitale Lehr- und Lernmethoden.

 

Forschungsfragen

Es wird der Frage nachgegangen, ob die im Programm BayernMINT angebotenen Maßnahmen für Studieninteressierte und Studierende einen Beitrag zum Studienerfolg leisten können.

 

Bearbeiter

Dr. Susanne Falk, Theresa Thies