You are here:  Home > Research > Research areas > Transitions school/higher education/work > Job performance of Bavarian graduates five years after graduation

Vorbereitung und Durchführung der Befragung des Absolventenjahrgangs 2013/2014 zu Studium und Berufseinstieg im Rahmen des BAP


Gegenstand:


Im Rahmen der regelmäßigen Absolventenbefragungen des BAP werden ab Herbst 2015 ca. 50.000 Absolventen des Prüfungsjahrgangs 2013/2014 zu Studium, Weiterqualifizierung und Berufseinstieg befragt. Das Fächerspektrum wird um die medizinischen, pharmazeutischen sowie die Lehramtsstudiengänge erweitert (vgl. Projekte 3.3 und 3.4).


Aktuelle
Bedeutung:


Die Fortschreibung der seit 2005 etablierten bayernweiten Absolventendaten ermöglicht erneut repräsentative Aussagen zu den Bildungs- und Berufswegen von Absolventen der neugestalteten Studiengänge, die in vielen Fächern erst jetzt in größerer Zahl in den Arbeitsmarkt eintreten. Um die bundesweite Vergleichbarkeit sicherzustellen, sind ausgewählte Fragen mit dem DZHW abgestimmt.


Ziel:


Zwei Themen stehen im Mittelpunkt:

  • Der Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium: In welchen Fächern bestehen hohe Übergangsquoten fort, und wo setzt sich der Bachelor als berufsqualifizierender Abschluss durch?
  • Die Situation ausländischer Absolventen: Bleiben sie in Deutschland bzw. in der Hochschulregion, und unterscheiden sich Übergang in den Arbeitsmarkt und Positionen im Vergleich zu deutschen Absolventen? 


Bearbeiter


Maike Reimer, Susanne Falk, Christina Müller, Johannes Wieschke