Sie sind hier:  IHF > Forschung > Forschungsergebnisse > Studium, Studierende und Digitalisierung in der Lehre > Flexibilisierung von Studienformen

 

Gegenstand:

Im bayerischen Hochschulgesetz wurde ein Rahmen für flexible Studienmöglichkeiten wie Teilzeitstudiengänge, Modulstudien und berufsbegleitende Studiengänge geschaffen. Über die Ausgestaltung solcher Angebote, deren Annahme durch die Zielgruppen sowie hochschulinterne Probleme ist jedoch wenig bekannt. Im Rahmen des Projekts werden daher quantitative und qualitative Informationen zu flexiblen Studienangeboten erhoben, Gestaltungsmöglichkeiten und gelungene Beispiele aufgezeigt sowie Anregungen für die Konzeption künftiger Angebote erarbeitet. Der Schwerpunkt liegt auf Teilzeitstudiengängen, wobei Überschneidungen mit berufsbegleitenden Studiengängen bestehen. Das Projekt will eine aktuelle Informationsbasis zu flexiblen Studienmöglichkeiten an bayerischen Hochschulen schaffen und einen sinnvollen Ausbau unterstützen.

 

Aktueller Stand:

Es wurden Forschungsliteratur und allgemeine Informationen zu relevanten Studienmöglichkeiten zusammengestellt, Gespräche mit Vertretern von Hochschulen sowie des Wissenschaftsministeriums geführt und auf dieser Basis Forschungsfragen und Projektzuschnitt definiert.

 

Gabriele Sandfuchs