IHF Kompakt http://www-ihf.zfb-ms.de/ Latest News de IHF Kompakt http://www-ihf.zfb-ms.de/fileadmin/tt_news_article.gif http://www-ihf.zfb-ms.de/ Latest News TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Mon, 19 Mar 2018 12:32:00 +0000 Angebote an Hochschulen zur Steigerung des Studienerfolgs: Ziele, Adressaten und Best Practice http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1760&cHash=590af0dd2570b51ff8b444a66ed5c818 Viele Hochschulen haben in den letzten Jahren innovative Konzepte entwickelt, um Studierende von... Viele Hochschulen haben in den letzten Jahren innovative Konzepte entwickelt, um Studierende von Beginn an gezielt zu unterstützen und damit den Studienerfolg zu steigern. In diesem Beitrag werden Maßnahmen zur Beratung, Information sowie fachlichen und außerfachlichen Förderung von Studierenden am Beispiel eines Bundeslands systematisch erfasst und im Hinblick auf ihre Bedeutung für den Studienerfolg bewertet. Darüber hinaus werden viel versprechende Best Practice-Ansätze an deutschen Hochschulen vorgestellt. Abschließend werden Empfehlungen für Hochschulen formuliert, um Studieninteressierte und Studierende durch passgenaue Angebote bei der Studienfachwahl und ihrem Studium zu unterstützen.

Ein Interview mit der Projektleiterin der Studie, Dr. Susanne Falk, zum Thema "Trackings gegen Studienabbruch" finden Sie hier.

]]>
IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Mon, 19 Mar 2018 12:32:00 +0000
Studium in Bayern, weltweit unterwegs: Auslandsmobilität bayerischer Hochschulabsolventinnen und -absolventen http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1748&cHash=4d08efa8bf08353a40343103db9eb024 Gut 20 Prozent der Absolventinnen und Absolventen in Bayern haben im Studium mehrere Monate im... Gut 20 Prozent der Absolventinnen und Absolventen in Bayern haben im Studium mehrere Monate im Ausland verbracht – etwa im Rahmen eines Praktikums, eines Auslandsemesters oder für die Abschlussarbeit. Damit sind die europäischen Mobilitätsziele erreicht. In einigen Studienfächern wird diese Marke übertroffen, in anderen besteht noch Luft nach oben. Hochschulen haben eine Schlüsselrolle dabei, Studierende für einen Auslandsaufenthalt zu motivieren und ihnen die Umsetzung zu erleichtern.]]> IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Wed, 27 Sep 2017 07:23:00 +0000 Warum in die Ferne schweifen? Der Übergang vom Bachelor- ins Masterstudium an bayerischen Hochschulen http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1749&cHash=d8a79bb2dd5c368ce742e9c49b3a3d58 Das Masterstudium ist beliebt. Durchschnittlich 81 Prozent der Bachelorabsolventinnen und... Das Masterstudium ist beliebt. Durchschnittlich 81 Prozent der Bachelorabsolventinnen und -absolventen der bayerischen Universitäten beginnen ein Masterstudium, und die Mehrheit davon nimmt das Masterstudium auch an einer Hochschule in Bayern auf. Eine besonders hohe Attraktivität besitzt dabei die Hochschule, an der bereits das Bachelorstudium absolviert wurde. Diese und weitere Ergebnisse zum Übergangsverhalten der bayerischen Bachelorabsolventinnen und -absolventen ins Masterstudium stammen aus einer bayernweiten Befragung von Hochschulabsolventinnen und -absolventen.]]> IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Tue, 26 Sep 2017 09:31:00 +0000 Trotz guter Noten befristete Stellen und geringerer Verdienst – Wie Wirtschaftswissenschaftler dualer Studiengänge ihren Berufseinstieg erleben http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1723&cHash=581d00cea406b203b5de2103df9f7f59 IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Wed, 03 Aug 2016 10:01:00 +0000 Sicherheit oder Einkommen? Die Karriereentwicklung von Akademikerinnen in männerdominierten Studienfächern http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1681&cHash=9d485f0114ee42bce44d0375f6d2ce81 Für die Karrieren von Akademikerinnen und Akademikern spielt nicht nur die fachliche Ausrichtung... Für die Karrieren von Akademikerinnen und Akademikern spielt nicht nur die fachliche Ausrichtung des Studienfaches eine Rolle, sondern auch seine Geschlechterzusammensetzung. Das soeben erschienene IHF-Kompakt untersucht die Karriereentwicklung von Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen am Beispiel des Einkommens und der Wahrscheinlichkeit, eine unbefristete Stelle zu erhalten. Die Ergebnisse machen deutlich, dass die Einkommensunterschiede in männerdominierten Studienfächern am größten sind. Frauen, die ein männerdominiertes Fach studiert haben, verdienen sowohl beim Berufseinstieg als auch nach fünf Jahren Berufserfahrung etwa zehn Prozent weniger als Männer.

Frauen gelingt es mit zunehmender Berufserfahrung in gleichem Maße wie Männern, eine unbefristete Tätigkeit zu erreichen. Akademikerinnen legen in der Phase der frühen beruflichen Orientierung mehr Wert auf eine unbefristete Stelle als auf die Maximierung des Einkommens.

]]>
IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Mon, 30 Mar 2015 08:55:00 +0000
Dual Studierende in Bayern – leistungsstark, praxisorientiert und überwiegend zufrieden http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1661&cHash=3ababe9e929439e9145969d3e5f13aef Dual Studierende sind leistungsstarke, hochmotivierte Studierende, die eine stark... Dual Studierende sind leistungsstarke, hochmotivierte Studierende, die eine stark praxisorientierte, akademische Ausbildung anstreben. Laut einer Befragung des IHF sind dual Studierende in Bayern zum großen Teil mit ihrem Studium und mit ihren Ausbildungs- bzw. Praxisphasen zufrieden. Duale Studiengänge zeichnen sich vor allem durch einen hohen Anteil an Gymnasialabsolventen und einen höheren Frauenanteil in einigen MINT-Fächern aus.

]]>
IHF kompakt „IHF Kompakt“ erschienen Wed, 30 Apr 2014 10:12:00 +0000
Gute Noten für Betreuung und Praxisbezug im Studium: Ergebnisse einer bayernweiten Bachelor- und Masterbefragung http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1653&cHash=374a12aef1482ede4916eb8f84907b2c Bachelorabsolventen geben der fachlichen Betreuung und dem Praxisbezug ihres Studiums gute Noten.... Bachelorabsolventen geben der fachlichen Betreuung und dem Praxisbezug ihres Studiums gute Noten. Die Mehrheit der Bachelorabsolventen bewertet die fachliche Betreuung als gut. Damit fühlen sich Bachelorabsolventen mindestens genauso gut betreut wie Diplomabsolventen, in einigen Fächern sogar noch besser. Dieses und andere Ergebnisse der Befragung des Bayerischen Absolventenpanels können Sie in der aktuellen Ausgabe von IHF Kompakt nachlesen.]]> IHF kompakt "IHF kompakt" erschienen Tue, 22 Apr 2014 08:53:00 +0000 Frühe Bindung von Fachkräften zahlt sich aus http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1641&cHash=dfaa6725f66b4c914aeb454c6ef2e845 Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, bleiben diesem... Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, bleiben diesem Arbeitgeber länger treu. Die Gründe hierfür sind besser bezahlte Stellen und bessere Aufstiegschancen. Obwohl Unternehmen häufig einen erheblichen Aufwand betreiben, um über formelle Wege wie z. B. Assessment-Center geeignete Fachkräfte zu finden, ergab die Studie: Für Absolventen ist es wichtig, früh über Praktika oder fachnahe Erwerbstätigkeiten Einblicke in einen Betrieb zu gewinnen und persönliche Kontakte zu knüpfen. Für Betriebe ist es gleichfalls wichtig, jungen hochqualifizierten Fachkräften bereits vor deren Abschluss Einblicke in ihr Unternehmen zu bieten und diese Kontakte zu pflegen.]]> IHF kompakt "IHF kompakt" erschienen Tue, 19 Nov 2013 10:32:00 +0000 Bachelor- und Masterstudiengänge in Bayern http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1582&cHash=573a20d7552c7e6c52f1054844f3b4a0 In den letzten Jahren wurden in Bayern zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge eingeführt. Das... In den letzten Jahren wurden in Bayern zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge eingeführt. Das IHF hat ihre Ausgestaltung, ihre Akzeptanz sowie Optimierungsmöglichkeiten exemplarisch untersucht. Die einzelnen Bachelor- und Masterstudiengänge sind sehr individuell ausgestaltet. Optimierungsbedarf zeigt sich vor allem bei der Modularisierung, der Prüfungsdichte, der Durchschaubarkeit der Regelungen für die Studierenden und der Übersichtlichkeit der Darstellungen im Internet. Die wichtigsten Ergebnisse finden sie hier:

Ausführliche Ergebnisse und weiterführende Informationen sind der Studie 82 zur Hochschulforschung "Stand und Perspektiven bayerischer Bachelor- und Masterstudiengänge“ zu entnehmen. Die Studie steht zum kostenlosen Download bereit.]]>
IHF kompakt "IHF kompakt" erschienen Sun, 01 Jul 2012 13:49:00 +0000
Studienabbruch in MINT-Fächern http://www-ihf.zfb-ms.de/106/?no_cache=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1576&cHash=44ca5f4b1097092df4f145ebcf980314 Auch nach Umstellung auf Bachelorstudiengänge verlässt an den Universitäten in den... Auch nach Umstellung auf Bachelorstudiengänge verlässt an den Universitäten in den naturwissenschaftlichen Studiengängen jeder vierte Studierende und an den Fachhochschulen in den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen fast jeder Dritte vorzeitig sein Studium. Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten, können Hochschulen zu unterschiedlichen Studienphasen Maßnahmen ergreifen, die im vorliegenden IHF kompakt vorgestellt werden. In komprimierter Form liegen die Ergebnisse einer dreijährigen wissenschaftlichen Begleitstudie des IHF über die Bemühungen gegen den Studienabbruch von zehn Hochschulen vor, die durch die Initiative "Wege zu mehr MINT-Absolventen" von der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) gefördert wurden.

Ausführliche Ergebnisse und weiterführende Informationen sind der Studie 80 Kristina Gensch, Christina Kliegl (2012) „Studienabbruch – was können Hochschulen dagegen tun?“ zu entnehmen. Die Studie steht zum kostenlosen Download bereit.]]>
IHF kompakt "IHF kompakt" erschienen Wed, 27 Jun 2012 12:33:00 +0000