Sie sind hier:  IHF > Forschung > Forschungsergebnisse > Internationalisierung > Auslandsmobilität von Bachelorstudierenden

Auslandsmobilität von Bachelorstudierenden

 

Gegenstand:

Obwohl der Mobilität von Studierenden in der hochschulpolitischen Diskussion ein hoher Stellenwert eingeräumt wird, gibt es nur wenige empirische Studien, welche die Mechanismen untersuchen, warum Studierende ins Ausland gehen. Vor diesem Hintergrund analysiert dieses Projekt auf Basis der Daten des Bayerischen Absolventenpanels:

 

Aktueller Stand:

Die Auswertungen wurden 2013 abgeschlossen und für eine Publikation aufbereitet.

 

Ergebnisse:

Die internationale Mobilität innerhalb der neuen Studiengänge ist nur in einzelnen Fächern gestiegen. In den Sprach- und Kulturwissenschaften gehen Studierende der neuen Bachelor- und Masterstudiengänge häufiger ins Ausland. In den Ingenieurwissenschaften sowie in Mathematik und in den Naturwissenschaften sind dagegen weniger Auslandsaufenthalte von Studierenden zu verzeichnen.

 

Fabian Kratz